Das "gelb" der Welt?!

Donnerstag, 9. April 2015

...ist die Farbe Gelb für mich überhaupt nicht. Ich gewähre ihr außer zum Frühling und zu Osterzeit überhaupt keinen Platz in meinem Garten ein. Keine gelbe Rose, keine gelbe Staude ... ich finde es einfach auch sehr schwer zu kombinieren im Staudenbeet. Wahrscheinlich sind einige kreativer und mutiger als ich ... aber für mich ist das nichts.


Der Forsythien Zweig kommt dementsprechend auch nicht aus meinem Garten ... den habe ich einer anderen Gärtnerin abgeschwatzt ... sie haben in einer großen Vase bei uns zu Hause als Osterdeko dienen müssen ... und das gelb strahlte wirklich wunderbar.



Die Osterzeit ist nun vorbei. Dieses Jahr ist es an mir vorbei gegangen. Ich habe recht viel gearbeitet. Aber der klassische Osterhefezopf und von der Lütten selbst angesäte Kresse Garten durfte nicht fehlen. Dementsprechend haben wir uns an den Feiertagen von anderen verwöhnen lassen. Leckeres Essen. Nette Menschen. Ein sonniger Spaziergang im Wald. Was will man mehr ...





auf bald
Karolina


Kommentare :

  1. Hallo Karolina,
    schöne Bilder zeigst Du uns von den Osterfeiertagen.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Karolina,
    ich versuche `Gelb´ auch immer mehr zu vermeiden, außer in meinem kleinen Bauerngarten, da darf es ruhig etwas bunter sein. Aber im Frühling ist Gelb einfach unvermeidbar, da müssen es Krokusse, Narzissen, Schlüsselblumen und Forsythia sein, die den Garten erstrahlen lassen.
    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da stimme ich dir absolut zu. Im Frühling darf gelb rein!

      lg
      Karolina

      Löschen
  3. Hallo Karolina,
    bei meiner ursprünglichen Gartenplanung war Gelb nicht dabei. Mittlerweile hat sich das geändert, und wenn es passt, darf Gelb gerne sein. Manchmal kommt es auch unverhofft, etwa wenn die pastellfarbenen Tulpen plötzlich knallgelb und knallrot blühen oder Ringelblumen und Sonnenblumen haufenweise von selbst aufgehen (und ich sie gewähren lasse).
    Schön, Deine Osterimpressionen.
    Viele Grüße
    von Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja! Das kenne ich auch , dass plötzlich was anderes raus kommt als ich eigentlich gekauft habe ...

      lg
      Karoli a

      Löschen
  4. Hallo Karolina,
    bei mir verhaelt sich das mit dem Gelb genau wie bei dir!
    Ich wuensche dir ein schoenes, sonniges Wochenende, Lg die Karo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! dir auch ein sonniges Wochenende!

      lg
      Karolina

      Löschen
  5. Guten Morgen, ich bin das erste Mal hier. Das erste was mir auffällt, ist deine Art zu fotografieren. Ganz anders - ich find es toll. Übrigens mögen viele gelb nicht, es war am Anfang bei mir auch so, heute bin ich ein großer Fan. Dafür mag ich wenig rosa. Gelb kann man sehr gut kombinieren mit weiß, lila, blau, grün. Und grün ist doch irgendwie alles.

    Danke für deine Bilder!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo! Schön dass du da warst ...
      Vielen dank für das Kompliment für die Fotos!

      ... ich glaube auch dass sich der Geschmack im Verlauf des Lebens ändern kann! Vielleicht besteht ja noch Hoffnung für das "Gelbe" in meinem Garten!

      lg
      Karolina

      Löschen

Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste